Mit Probiotika Gewicht abnehmen


Abnehmen mit Probiotika
© DONOT6_STUDIO / shutterstock

Probiotika können eine Gewichtsreduktion positiv unterstützen und in einigen Fällen sogar verdoppeln. Zudem unterstützen sie den Körper, das erreichte Gewicht dauerhaft zu halten. Daher sollte bei einer Gewichtsabnahme die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln mit Probiotika in Erwägung gezogen werden.

Welche Probiotika können Anwendung finden?

Für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme kommt vor allem die Verwendung von Lactobacillus rhamnosus in Frage. Dabei handelt es sich um gesunde Darmbakterien, die eine Gewichtsabnahme positiv unterstützen.

Wie wirken Probiotika bei der Reduzierung von Körpergewicht?

Körpergewicht und Darmflora stehen in einem engen Zusammenhang. So wirkt sich eine gesunde Darmflora sehr positiv auf ein optimales Gewicht aus. Daher unterscheidet sich die Darmflora von übergewichtigen Menschen zu der von normalgewichtigen Menschen. Eine gesunde Darmflora kann durch die Zufuhr von verschiedenen gesunden Darmbakterien (über Probiotika) in ihrer Funktion unterstützt werden.

Die körpereigene Darmflora wird von unserer täglichen Ernährung stark beeinflusst. Wer sich ungesund ernährt, bietet den Bakterien im Darm einen Überfluss an Nährboden. Hier spielen vor allem Zucker und Fett eine große Rolle. Und dabei entsteht ein sogenannter Teufelskreis. Denn die Bakterien vermehren sich und verlangen immer mehr von ihrer Leispeise. Zucker und Fett bieten jedoch nicht nur guten Darmbakterien einen optimalen Nährboden sondern auch Krankheitserregern. Diese können sich ungehindert vermehren und im Körper, neben dem Übergewicht, große Schäden anrichten.

Werden Probiotika eingenommen, unterstützen sie die Darmflora bei ihrer natürlichen Schutzfunktion. Dabei fällt es Krankheitserregern und Schadstoffen immer schwerer, über die Darmwand in den Blutkreislauf zu gelangen. Denn sind sie erst einmal dort, rufen sie im gesamten Körper Entzündungen hervor. Diese Entzündungen können zum Beispiel zu einer Insulinresistenz führen. Diese steht im Zusammenhang mit einer schnellen Gewichtszunahme.

Probiotische Nahrungsergänzungsmittel können für eine Reduzierung der Darmbakterien sorgen, die für eine Entstehung des Übergewichts im Körper verantwortlich sind. Zudem beeinflussen sie hormonelle Prozesse, die das Hungergefühl im Körper steuern. Dies hängt mit dem sogenannten Darmhirn zusammen. Bei diesem handelt es sich um ein neurologisches System, das Informationen zwischen Darm und Gehirn austauscht. Außerdem wird durch Probiotika der Gallensäurehaushalt positiv beeinflusst. Dabei wird gleichzeitig der Cholesterinspiegel gesenkt.

Mit Probiotika das Gewicht nach der Reduktion dauerhaft halten

Wird eine gesunde Darmflora aufgebaut, kann das Körpergewicht dauerhaft gehalten werden. Dazu sollten die Probiotika regelmäßig eingenommen werden. Doch von Probiotika allein nimmt der Mensch nicht ab, eine gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung sind ebenso wichtig.

Vorbeugen von Übergewicht mit Probiotika

Die Verwendung von Probiotika unterstützt nicht nur die Gewichtsabnahme, sondern beugt zudem der Entstehung von Übergewicht im Körper vor. Ist die Darmflora intakt, werden viele der Risiken eingedämmt.

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (37 votes, average: 4,44 out of 5)
Loading...